Mirko Borsche im Interview

the-big-interview-mirko-borscheSpätestens seit den Interview-Marathons des Kurators Hans-Ulrich Obrist ist das journalistische Format des Interviews groß in Mode. Es ist, besonders wenn nichts transkribiert sondern per Recorder mitgeschnitten, eine pure Form der Dokumentation. Ansichten, Haltung und Ideen einer Person — alles gespeichert und für die Community oder die Nachwelt festgehalten, vorausgesetzt das Gegenüber stellt die richtigen Fragen.

In der Serie „The BIG INTERVIEW“ spricht Monocle-Redakteur Tom Edwards mit dem renommierten Graphikdesigner Mirko Borsche aus München. In 30 Minuten diskutieren sie das Lebens als Designer in Deutschland, die Parallelen zwischen den Jobs von Kommunikationsdesignern und Klempnern und die Vorbildrolle deutscher Printmedien.

Hier geht’s zum Interview.